DLRG fehlen Rettungsschwimmer an Nord- und Ostsee

Endlich scheint die Sonne und es ist sommerlich warm in Schleswig-Holstein, doch damit beginnt jetzt auch wieder die Badesaison und die Rettungstürme der DLRG sollten mit Rettungschwimmerinnen bzw. Rettungsschwimmern besetzt sein. Doch an Nord- und Ostsee können in den Dienstplänen an einigen Tagen bis zu 100 Schichten nicht besetzt werden. Ein großes Problem, denn auch in dieser noch jungen Badesaison sind deutschlandweit bereits gut ein Dutzend Menschen beim Baden ums Leben gekommen.