Dolphins-Quarterback mit Gehirnerschütterung ins Krankenhaus

Diese Niederlage schmerzt doppelt: Die Miami Dolphins verlieren nicht nur ihr erstes Saisonspiel, sondern auch ihren Quarterback Tua Tagovailoa. Der 24-Jährige schlägt nach einem harten Tackle mit dem Kopf auf den Boden und muss mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Dass er überhaupt spielte, wird kritisch beäugt.