Doppelmord in Fischerhude: Angeklagter soll aus Rache getötet haben

Laut Staatsanwaltschaft soll ein 64-jähriger Mann die Mutter und den Bruder eines Freundes in deren Haus in Fischerhude erschossen haben. Der Cousine der Mutter habe der Mann in den Kopf geschossen. Weil sich die Frau tot stellte, habe sie überlebt. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft handelte der Mann aus Hass und Rache. Seinen Freund wollte er durch die Tat schädigen.