„Dorf des Grauens“: Gruselshows in Schleswig-Holstein international bekannt

Lütjenwestedt ist eine kleine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde (Schleswig-Holstein). Doch dort herrscht das Grauen – zumindest im Oktober. Es wird sich gegruselt und es wird erschreckt, was das Zeug hält. Im Jahr 2015 entschlossen sich acht Einwohner:innen dazu, Angst und Schrecken in ihrem Dorf zu verbreiten, natürlich zu Halloween. Mittlerweile sind die Dimensionen deutlich größer: Der Theaterverein Lütjenwestedt kam im letzten Jahr sogar auf 80 Gruselevents mit insgesamt 729 Gästen – bisheriger Besucherrekord. Und der soll in diesem Jahr getoppt werden. Jeden Freitag und Samstag bis Ende Oktober laufen die Gruselevents – natürlich nach Sonnuntergang.