Experte klärt auf: Mit Corona-Booster wegen Omikron-Variante warten?

Die neue Coronavirus-Variante Omikron verunsichert viele. In Hamburg ist sie inzwischen fünf Mal festgestellt worden. Und in Schleswig-Holstein blickt man besorgt zu den nördlichen Nachbarn, denn in Dänemark gibt es schon hunderte bestätigte Fälle. Wie gefährlich ist die Omikron-Variante? Und sollte man mit der Booster-Spritze lieber warten, bis der Impfstoff angepasst wurde? Das und mehr hat SAT.1 REGIONAL Prof. Stephan Ott, Infektiologe und Leiter der Gesundheitsbehörde Rendsburg-Eckernförde, gefragt.