Explosion an Tankstelle: Ein Mann stirbt

Bei einer schweren Verpuffung auf einer Tankstelle in Marne im Kreis Dithmarschen ist Dienstagmorgen ein 60 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er war mit Reinigungsarbeiten an einem 25.000 Liter fassenden Benzintank beschäftigt, als es zum Unglück kam. Die extreme Wucht der Druckwelle hatte den Mann durch das Dach eines benachbarten Hauses geschleudert. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen starb der Arbeiter wenig später im Krankenhaus.