Fahrräder unterm Hammer: Auktion im Bremer Fundamt

Fahrradfahren ist sowohl für das Klima, als auch für die eigene Gesundheit gut. Während der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Zweirädern deutlich gestiegen. Wer noch kein Rad hatte, oder ein neues brauchte, konnte im Bremer Fundamt vorbeischauen. Dort werden einmal im Jahr herrenlose Fahrräder versteigert. Von Rädern für einen Euro bis E-Bikes im Wert von mehreren hundert Euro ist bei der Auktion alles dabei.