Farbanschlag auf das Haus von Katharina Fegebank

Auf das Haus von Hamburgs zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank in Eilbek ist in der vergangenen Nacht ein Farbanschlag verübt worden. Der oder die Täter warfen Gläser mit schwarzer und weißer Farbe gegen die Fassade des Gebäudes und konnten trotz einer Sofortfahndung mit rund 20 Streifenwagen entkommen. Die Hintergründe des Farbanschlags sind derzeit noch unklar. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.