Formel 1: Leclerc gewinnt in Melbourne – Verstappen scheidet aus

Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat auch den Großen Preis von Australien gewonnen und seine Führung in der Formel-1-WM deutlich ausgebaut. Der Monegasse setzte sich am Sonntag vor Red-Bull-Pilot Sergio Perez und George Russell im Mercedes durch. Weltmeister Max Verstappen hingegen musste das Rennen vorzeitig beenden.