Forscher entwickeln „Tentakel“-Sonde: Medizinische Hoffnung in Lungen-Behandlung

Forscher:innen haben ein Sonden-System entwickelt, das bis in feine Verästelungen der Lunge vordringen kann. Der nur zwei Millimeter breite magnetische Tentakel wird dabei automatisch von außen durch Magnetkräfte gesteuert, die von beweglichen Roboterarmen ausgehen.