Frau in Hamburg von Lkw erfasst und getötet

Am Donnerstagmorgen ist es im Hamburger Stadtteil Hammerbrook zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einer 76 Jahre alten Fußgängerin gekommen, bei dem die Frau tödliche Verletzungen erlitten hat. Nach Angaben der Polizei Hamburg soll ein Lkw-Fahrer die 76-Jährige beim Wiederanfahren an der Kreuzung Amsinckstraße/Högerdamm erfasst und mehrere Meter mitgeschleift haben. Hierdurch erlitt die Seniorin tödliche Verletzungen. Neben den Rettungskräften war an der Unfallstelle eine Seelsorgerin im Einsatz. In Folge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Staus.