Geld statt Waffen: Scholz sagt Ukraine Millionen zu

Das deutsche Nein zu Waffenlieferungen an die Ukraine steht. Bei seinem Antrittsbesuch in Kiew liefert Kanzler Scholz aber einen anderen Solidaritätsbeweis. Er ist neunstellig. Eine schwierigere Reise steht Scholz am Dienstag bevor.