Gerhard Schröder nicht mehr Mitglied von Hannover 96

Gerhard Schröder ist nicht mehr Mitglied von Hannover 96. Das hat am Donnerstag der Vorstand des Fußballvereins bestätigt. Nach Beginn des russischen Einmarsches in die Ukraine hatte ihn Hannover 96 aufgefordert, sich von dem russischen Angriffskrieg deutlich zu distanzieren und seine Mitarbeit beim russischen Konzern Rosneft zu kündigen. Außerdem sollte er seine geplante Tätigkeit für Gazprom absagen. Nun hat Gerhard Schröder seinen Austritt freiwillig erklärt und ist damit einem geplanten Vereinsausschluss zuvorgekommen.