„Grüner Bunker“ auf Hamburg-St. Pauli nimmt weiter Gestalt an – Erste Bäume gepflanzt

Die Begrünung des Feldstraßenbunkers in Hamburg-St. Pauli hat am Mittwoch begonnen. Auf der untersten von fünf neuen Bunker-Ebenen positionierten Landschaftsgärtner:innen die erste von bald 4.700 Pflanzen. Besonders für das Hamburger Stadtklima leistet das neue Grün einen enormen Beitrag. Im März 2023 soll dann das gesamte Bauwerk begrünt sein. Bis dahin arbeiten 180 Menschen in 25 verschiedenen Gewerken weiter an der Vision des grünen Bunkers.