Güterzüge kollidieren bei Gifhorn

Am frühen Donnerstagmorgen krachte ein Güterzug mit 25 Kesselwagen voller hochentzündlichem Propangas mit einem weiteren, stehenden Zug, zusammen. Bei der Kollision bei Leiferde im Kreis Gifhorn entgleisten vier Waggons, aus zweien trat Gas aus. Alle Zugverbindungen auf der Strecke fielen bis auf weiteres aus. Die Rettungskräfte sperrten den Bereich einen Kilometer um den Unfallort ab, um das Gas kontrolliert ablassen zu können.