Hamburg will Grundsteuer in Deutschland neu berechnen

Hamburg wirbt im Rahmen der Diskussion um eine nötige Reform der Grundsteuer in Deutschland für eine vereinfachte Lösung. So soll sich die Grundsteuer nicht nach dem Wert, sondern nach Größe von Haus und Grundstück berechnet werden. Das berichtet das „Abendblatt“ und beruft sich auf ein Positionspapier der Finanzbehörde. Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherige Grundsteuer im April gekippt und fordert eine Lösung bis Ende 2019.