Hamburger CDU will Abitur schwerer machen

Das Abitur an Hamburger Schulen soll schwerer werden. Demnach sollen laut CDU die Hürden zur Zulassung zum Abitur heraufgesetzt werden. So sollen insgesamt 38 Oberstufenkurse statt der bisherigen 32 Kurse in die Endnote mit einfließen. Die CDU folgt damit dem Rat der Schulleiter, die in einem Positionspapier kritisierten, dass schwache Leistungen der Schüler toleriert werden.