Hochrisikospiel zwischen FC St. Pauli und Rostock – 2G-Boykott der Hansa-Fans

Nordduell am Sonntag in der 2. Liga: Der FC St. Pauli empfängt Hansa Rostock. Das ist immer ein Hochrisikospiel, die Fanlager sind klassisch verfeindet. Nun wollen die Rostocker Fans das Spiel im Millerntorstadion boykottieren, weil sie die 2G-Regelung dort nicht akzeptieren. Ruhig wird es aber für die Polizei wohl trotzdem nicht, der Stress wird sich vermutlich nach draußen verlagern.