Homophobie? Berufungsprozess um umstrittenen Pastor Olaf Latzel gestartet

Am Landgericht Bremen ist am Montag der Berufungsprozess gegen den evangelischen Pastor der Bremer St. Martini Gemeinde, Olaf Latzel, gestartet. Im November 2020 war der als konservativ geltende Pastor wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe in Höhe von 8.100 Euro verurteilt worden. Ihm wird vorgeworfen, im Rahmen eines Seminars im Herbst 2019 laut Staatsanwaltschaft gleich mehrere homophobe Aussagen getätigt zu haben. Latzel und seine Anwälte wollen das Urteil anfechten. Vier Verhandlungstage sind für das Verfahren angesetzt. Ein Urteil soll Ende der kommenden Woche gefällt werden.