HVV zieht positive Zwischenbilanz beim 9-Euro-Ticket

Knapp zwei Monate nach Einführung des 9-Euro-Tickets hat der Hamburger Verkehrsverbund eine positive Zwischenbilanz gezogen. Bisher wurden 950.000 Tickets verkauft, hinzu kommen knapp 700.000 HVV-Abo-Kundinnen und -Kunden. Der Preis für deren Zeitkarten hat sich auf neun Euro pro Monat reduziert. Inwieweit das Billigticket Pendler:innen vom Auto zum ÖPNV gebracht hat, könne derzeit allerdings noch nicht abschließend beurteilt werden.