Impfmobil vs. Impfzentrum: Arzt hat mit Impfbus wenig Erfolg

Michael Lankes, Facharzt für Orthopädie aus Kiel ist aktiv geworden und hat kurzerhand ein eigenes Impfmobil gestartet. Damit hat er sich am Ostseekai positioniert, doch die Impfwilligen lassen eher auf sich warten. Die ehrenwerte Idee – in der Zeit entstanden, als die Impfzentren geschlossen waren und nur Hausärztinnen und Hausärzte geimpft haben – hat bisher nicht gezündet. Am Kieler Impfzentrum gibt es währenddessen lange Schlangen. Der Andrang ist so groß, dass die Impfstraßen vor kurzem von vier auf sechs erhöht wurden. Solch eine Auslastung wünscht sich auch Orthopäde Lankes.