Kernkraftwerke in Niedersachsen sollen trotz Ukraine-Krieges vom Netz gehen

Die Niedersächsische Landesregierung will trotz des Ukraine-Krieges die Kernkraftwerke in Deutschland nicht länger am Netz lassen. Das hat Energieminister Olaf Lies mitgeteilt. In Niedersachsen produziert derzeit nur noch das AKW Emsland in Lingen Strom. Die Betriebserlaubnis erlischt Ende des Jahres. Das Kernkraftwerk in Grohnde bei Hameln war Ende vergangenen Jahres vom Netz gegangen. Der Betreiber zeigt sich allerdings grundsätzlich offen für eine erneute Inbetriebnahme.