Kinderpornografie: Ermittlungen gegen Pfarrer des Bistums Osnabrück laufen

Das Bistum Osnabrück hat einen Pfarrer wegen des Verdachts von Straftaten im Zusammenhang mit Kinderpornografie mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der Mann hatte das Bistum zuvor selbst über die staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen ihn informiert. Bis zum Abschluss des Verfahrens bleibt der Pfarrer von allen kirchlichen Aufgaben entbunden. Zum Bistum Osnabrück gehören Teile des westlichen Niedersachsens sowie von Bremen.