Klarnamenpflicht auf Facebook: Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof

Wer sich auf der Social-Media-Plattform Facebook nicht mit seinem echten Namen anmeldet, dem könnte der Account gesperrt werden. Mit dieser Regel soll die Hemmschwelle für Hasskommentare erhöht werden. Stellt sich die Frage, ob der Konzern die Pflicht zum Klarnamen einführen darf. Was ist mit dem Recht auf Anonymität im Netz? Seit Donnerstagvormittag wird vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe darüber verhandelt. SAT.1 REGIONAL hat zudem mit Joerg Heidrich, Justiziar der Heise Mediengruppe in Hannover (Niedersachsen), über das Thema gesprochen.