Klimaaktivisten kleben sich in Elbphilharmonie an Dirigentenpult fest

Die Aktionen der Klimaaktivistinnen und -aktivisten der „Letzten Generation“ haben den Hamburger Kulturbetrieb erreicht. Mittwochabend um 20 Uhr sollte ein Beethoven-Konzert starten, doch da klebten sich zwei Leute aus dem Publikum am Dirigentenpult fest. Ihre Aktion war aber nur von kurzer Dauer: Techniker schraubten die Metallstange, an denen sich die Aktivisten festgeklebt hatten, vom Pult ab, die beiden wurden aus dem Saal geführt und von der Polizei in Gewahrsam genommen.