Kobayashi holt zweiten Tourneesieg – Geiger verpasst Podium knapp

Der japanische Skispringer Ryoyu Kobayashi hat die 70. Vierschanzentournee gewonnen, allerdings den historischen zweiten Grand Slam verpasst. Karl Geiger, der nach dem ersten Durchgang in Führung gelegen hatte, fiel im Finale auf Platz drei zurück und wurde Gesamt-Vierter. Markus Eisenbichler belegte Rang acht und wurde in der Gesamtwertung Fünfter.