Kohlekraftwerk wieder hochfahren? Moorburg in Hamburg bleibt aus

Das Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg hat schon immer für Diskussionen gesorgt. Die Gegner:innen wollten es unbedingt verhindern, gebaut wurde es trotzdem und ging 2015 in Betrieb, um nach kurzer Zeit wieder vom Netz zu gehen – das Ergebnis des Kohleausstiegsgesetzes. In Zeiten der Gasknappheit werden nun Forderungen nach einer Reaktivierung lauter. Besitzer Vattenfall hat am Donnerstag zur Begehung geladen und klar gemacht: Moorburg bleibt aus.