„Kontakte in die rechte Szene“: Werder distanziert sich von Wiese

Werder Bremen ist zu seinem langjährigen Torhüter Tim Wiese „wegen dessen wiederholtem öffentlichen Umgang mit bekannten Personen aus dem rechten Milieu“ vorläufig auf Distanz gegangen. Wie die Norddeutschen mitteilten, werde der 40 Jahre alte frühere Nationalkeeper bis auf Weiteres keine Einladungen zu offiziellen Veranstaltungen des Klubs mehr erhalten. Am Wochenende waren in den Sozialen Medien zum wiederholten Mal Fotos des früheren Torhüters aufgetaucht, die laut dem SV Werder „Kontakte in die rechte Szene nahelegen“.