Lamborghini Huracán STO endlich entfesselt Erste Probefahrten in Rom und im Autodromo Piero Taruffi in Vallelunga

Der Huracán STO, ein mit dem Know-how des Lamborghini-Motorsportteams Squadra Corse entwickelter, straßenzugelassener Supersportwagen, hat nun endlich sein Debüt gefeiert, und zwar genau dort, wo er voll in seinem Element ist: auf der Rennstrecke. Nach seiner digitalen Premiere letzten November mussten auch die Probefahrten wegen der COVID-19-Einschränkungen verschoben werden. Jetzt ist es endlich so weit, seine Qualitäten auf und rund um den Kurs von Vallelunga in der Nähe von Rom auf Herz und Nieren zu prüfen. Das Feedback zum Huracán STO war durchwegs positiv. Der V10-Saugmotor, die Gesamtabstimmung des Supersportwagens und die eigens für dieses Fahrzeug entwickelten Bridgestone-Potenza-Reifen verfolgen ein klares Ziel: Top-Performance und Fahremotionen der Extraklasse. Es kommt daher nicht überraschend, dass der Huracán STO bereits ein ganzes Produktionsjahr im Voraus ausverkauft ist – und das schon vor der Möglichkeit einer Probefahrt.“