Landtagswahl: Ex-Grüner Losse-Müller geht für SPD ins Rennen

Thomas Losse-Müller will der nächste Ministerpräsident der SPD für Schleswig-Holstein werden. Um Wähler:innenstimmen wirbt der gebürtige Nordrhein-Westfale ganz klassisch im Haustürwahlkampf, wohl auch wegen seines niedrigen Bekanntheitsgrads. Bis Herbst 2020 war der Spitzenkandidat der SPD noch Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Als solcher war Losse-Müller zum Beispiel Leiter der Staatskanzlei. Für den Politiker war der Parteiwechsel aber keine Entscheidung gegen die Grünen, sondern einer für die SPD. SAT.1 REGIONAL hat mit dem Spitzenkandidaten der SPD über die Energiewende, Wirtschaft und Bildungspolitik gesprochen.