Linke wollen Laster aus Hamburg verbannen

Ein Durchfahrtsverbot für LKW fordert die Bürgerschaftsfraktion der Hamburger Linken. Grund dafür ist das LKW-Verkehrsaufkommen in der Stadt, das in den letzten Jahren immer mehr angestiegen ist. Während schwere LKW im Jahr 2014 noch rund 650 Millionen Kilometer in Hamburg zurück gelegt haben, sollen es bis 2025 schon 919 Millionen Kilometer sein. Das entspricht einem Anstieg von 41 Prozent in elf Jahren. Neben der Umweltbelastung ist auch die Lärmbelästigung und die Unfallgefahr mit Radfahrern immer wieder ein Thema.