Lübcke-Mord: Mutmaßlicher Waffenverkäufer bestreitet Vorwurf

Im Zusammenhang mit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der wegen fahrlässiger Tötung angeklagte 66-Jährige den Verkauf der Tatwaffe bestritten.