Mehr Fahrspaß und Komfort im neuen Honda HR-V

Der neue Honda HR-V verfügt im Vergleich zum Vorgänger über eine steifere Karosseriestruktur und umfassende Verbesserungen an Fahrwerk, Lenkung und Bremsen. Diese Maßnahmen sorgen dafür, dass der Kompakt-SUV präziser auf Fahrbefehle reagiert und ein besonders sicheres und komfortableres Fahrerlebnis bietet. Der HR-V verfügt serienmäßig über den e:HEV Hybridantrieb, der auch im Honda Jazz zum Einsatz kommt. In die Entwicklung des Antriebs sind mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Honda Hybridtechnologie eingeflossen. Aufgrund von Größe und Gewicht des HR-V stieg die Leistung im Vergleich zum Jazz auf 96 kW (131 PS) mit einem maximalen Drehmoment von 253 Nm. Aufgrund der höheren Energiedichte kann das e:HEV Batteriesystem im HR-V eine höhere Leistung erzeugen. Die Anzahl der Zellen in der Batterie wurde um 25 Prozent erhöht, von 48 Zellen im Jazz e:HEV auf 60 im neuen HR-V e:HEV. Die Batterie im Fahrzeug ermöglicht eine höhere Leistung und ist zugleich kompakt genug, um die Platzverhältnisse im Innenraum nicht zu beeinträchtigen und den flachen Ladeboden des HR-V beizubehalten. Optimiert wurden auch die fahrdynamischen Eigenschaften des HR-V. Die höhere Verwindungssteifigkeit und Federrate der Lenksäule sorgt für ein geschmeidigeres Gefühl bei Richtungswechseln: Das erste Einlenken erfolgt direkter und präziser, das Lenken insgesamt dann deutlich gleichmäßiger als beim Vorgänger. Daraus ergeben sich verbesserte Handling-Eigenschaften.