Mercedes-Benz markenprägende Kühlergrill Designs von der Erfindung 1900 bis zur neuen Ära der Elektromobilität

Das Jahr 1900 markierte einen Durchbruch in der beginnenden Automobilität: Wilhelm Maybach realisierte im Mercedes 35 PS zum ersten Mal seine Erfindung des „Bienenwabenkühlers“. Die patentierte Konstruktion löste endgültig das Kühlungsproblem des Verbrennungsmotors und ermöglichte den Bau von leistungsstärkeren und zuverlässigeren Fahrzeugen. Der Kühler stand mittig in der Wagenfront und prägte von da an das Erscheinungsbild der Marke. Eine neue Ära hatte begonnen. Zahlreiche Wettbewerber folgten diesem Vorbild – eine Frontansicht mit hoch aufragendem Kühler war bis in die 1930er Jahre weltweit gebräuchlich. Jetzt, mehr als 120 Jahre später, ist es wieder so weit: Die batterie-elektrischen Mercedes-EQ Fahrzeuge zeigen ein neues eigenständiges Gesicht der Marke mit dem Stern – mit tiefschwarzem Kühlergrill (Black Panel), der sich nahtlos mit den Scheinwerfern verbindet und gleichzeitig als Technologie-Träger fungiert.