Nach Schulterverletzung: Hofmann zurück im Mannschaftstraining

Jonas Hofmann ist drei Wochen vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Katar ins Training des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurückgekehrt. Der 30-Jährige, der in den WM-Plänen von Bundestrainer Hansi Flick eine zentrale Rolle einnimmt, absolvierte am Mittwoch die gesamte Trainingseinheit mit der Mannschaft. Hofmann hatte im DFB-Pokal am 18. Oktober eine Schultereckgelenkssprengung ohne knöcherne Beteiligung erlitten.