Neue EU-Fischfangquote: Ostsee-Fischerei und Angeltourismus in der Krise

Düstere Aussichten für Ostseefischer: Die Fangquote für den Dorsch soll im kommenden Jahr um fast 90 Prozent verringert werden. Das kommt einem Fangverbot gleich. Dorsch darf nicht mehr gezielt, sondern nur noch als Beifang angelandet werden. Hintergrund ist die besorgniserregende Entwicklung der Fischbestände in der westlichen Ostsee. Schwierig wird es jetzt auch für die Anbieter von Hochseeangelfahrten.