Omikron-Variante: Verdachtsfälle an Schulen und Kitas im Norden

Im Kreis Segeberg gibt es mehrere Omikron-Verdachtsfälle. In Norderstedt, Ellerau und Kaltenkirchen kam es in drei Kitas und zwei Schulen zu einem Corona-Ausbruch. Die Verdachtsfälle müssen noch von einem Speziallabor bestätigt werden. Insgesamt befinden sich über 100 betroffene Personen – egal ob geimpft oder ungeimpft – in Quarantäne. Weitere Omikron-Verdachtsfälle gibt es im Kreis Rendsburg-Eckernförde und Flensburg.