Orkanböen: Sturmtief „Daniel“ zieht über Norddeutschland hinweg

Wenn es in den letzten Tagen schon sehr grau und regnerisch war, ist es jetzt auch noch stürmisch. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem Sturm in Norddeutschland mit orkanartigen Böen an den Küsten. Das Sturmfeld des Tiefdruckgebietes „Daniel“ zog ab dem Nachmittag langsam von West nach Ost über den Norden Deutschlands hinweg. Der Höhepunkt des Sturms wird im Laufe des Abends und der Nacht erwartet. SAT.1 REGIONAL-Reporter Corvin Peters hat von Dagebüll an der Nordseeküste aus über die aktuelle Lage berichtet.