Parteivorsitzende Esken: Schröder sollte aus SPD austreten

Ex-Kanzler Gerhard Schröder will sich trotz des russischen Angriffs auf die Ukraine nicht von seinen Posten bei russischen Energieunternehmen trennen. Seine eigene Partei fordert deshalb nun Konsequenzen von ihm.