Porsche Macan GTS – der Fahrspaß im Macan GTS

Dabei ist der Allradantrieb des Macan GTS ebenfalls besonders dynamisch abgestimmt. In jeder Fahrsituation gelangt möglichst viel Antriebsmoment an die Hinterräder, denn das Längssperren-Management des Porsche Traction Management (PTM) bevorzugt wann immer möglich die Hinterachse. Mit dieser progressiv hecklastigen Antriebsauslegung erhöht sich an den Vorderreifen das Querführungspotenzial und damit die mögliche Kurvengeschwindigkeit. Akustisch wird der Fahrspaß im Macan GTS von der serienmäßigen und GTS-spezifisch abgestimmten Sportabgasanlage untermalt. Sie sorgt für einen dynamischen und markanten Klangcharakter und fügt sich mit ihren verlängerten schwarzen Sportendrohren nahtlos in das schwarz akzentuierte Exterieur-Design des Modells ein. Der Macan GTS unterstreicht seine sportliche Ausnahmestellung auch optisch – nicht zuletzt dank des serienmäßigen Sport Design-Pakets. Von außen lässt sich das Topmodell der Baureihe an serienmäßig abgedunkelten LED-Hauptscheinwerfern mit Porsche Dynamic Light System (PDLS) und ebenfalls dunklen, dreidimensionalen Rückleuchten mit LED-Leuchtenband erkennen. Optional sind die LED-Hauptscheinwerfer in Schwarz mit PDLS Plus bestellbar. Während Bug- und Heckunterteil in Wagenfarbe lackiert sind, zeigt sich die Bugblende in Schwarz. Ebenfalls GTS-typisch in Schwarz gehalten sind die Endrohre der Sportabgasanlage, der Diffusor und der Dachspoiler im Doppelflügel-Design.