Raub auf Chanel-Boutique in Hamburg: Mit Auto in Luxusgeschäft gerast

Mit einem gestohlenen Auto sind unbekannte Täter am frühen Dienstagmorgen in die Fensterfront der Chanel-Boutique am Neuen Wall in Hamburg gerast und haben teure Modeartikel gestohlen. Die Tat soll sich gegen 4:30 Uhr ereignet haben. Die Täter entkamen zu Fuß. Offenbar hatte niemand etwas von dem Einbruch bemerkt, denn erst ein Passant, dem das Auto aufgefallen war, alarmierte die Polizei. Derzeit wertet die Polizei das Material der Überwachungskamera aus.