Reeperbahn Festival 2022 geht mit über 40.000 Besuchern zu Ende

Über 40.000 Musikbegeisterte haben das Reeperbahn Festival in Hamburg an den vier Veranstaltungstagen mit seinen rund 400 Konzerten und Acts aus aller Welt besucht. Das sind deutlich mehr als in den vergangenen zwei Jahren, als Corona-bedingt weniger Menschen die Konzerte besuchen konnten. Ein Highlight war das Spontankonzert von Kraftklub und Bill Kaulitz am Eröffnungstag. Den Nachwuchspreis Anchor Award bekam die britische Indie Popband Cassia am Wochenende verliehen. Das Reeperbahn Festival ist Europas größtes Clubfestival und zählt zu den wichtigsten Treffpunkten der Musikwirtschaft weltweit.