Reichsbürger-Siedlung camp in Owschlag soll geräumt werden

Die Reichsbürgersiedlung in Owschlag im Kreis Rendsburg-Eckernförde (Schleswig-Holstein) soll in den nächsten Wochen geräumt werden. Die Kreisverwaltung und die Polizei suchen jetzt nach einem geeigneten Termin. Da es sich um eine landwirtschaftliche Fläche handelt, gibt es keine Baugenehmigung für das Camp. Die Polizei geht davon aus, dass von der Siedlung keine Gefahr ausgeht. Es gibt keine Hinweise auf illegale Waffen. Die Ermittlungen laufen weiter.