Schwere Verluste für Russland: Selenskyj spricht von 100.000 getöteten Soldaten

In der Ukraine bricht am Dienstag der 300. Kriegstag an. Präsident Selenskyj spricht von 99 000 bisher getöteten russischen Soldaten – das wären 330 Tote pro Tag. Und das nur auf einer Seite.