Selenskyj: Russland will Ukrainer um Brot und Wasser betteln sehen

Das sei Teil des russischen Plans, das Volk zu demütigen, sagte Präsident Wolodymyr Selenskyj in einer Fernsehansprache. Russische Truppen sind gefährlich nah an die Hauptstadt Kiew herangerückt. Die Lage in Mariupol beschreibt das Rote Kreuz als „apokalyptisch“.