Servicemodul für Orion-Raumschiff auf dem Weg in die USA

In der Nacht zu Mittwoch wurde das zweite europäische Servicemodul, kurz ESM, in ein Antonov-Großraumflugzeug verladen. Im Bremer Airbus-Werk entstand das Modul für das Orion-Raumschiff der NASA. Das Ziel der Reise ist das Kennedy Space Center in den USA. 13 Tonnen schwer, vier Meter hoch und vier Meter breit ist das neue Hightech-Modul. Das ESM-2-Modul sorgt für den Antrieb, die Energieversorgung und reguliert die Temperatur an Bord. Außerdem wird es die Astronauten mit Wasser und Sauerstoff versorgen.