Sexuelle Übergriffe in Pflegeheim: Ermittlungen in Rotenburg

Gegen einen Pfleger in einem Seniorenheim in Rotenburg sind schwere Vorwürfe erhoben worden. Die Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen den 35-jährigen Mann, weil er Pflegeschülerinnen sexuell belästigt und gewalttätig gegenüber Bewohnern gewesen sein soll. Betroffene Pflegeschülerinnen, die in dem Heim den Praxisteil ihrer Ausbildung absolvierten, hatten sich Lehrkräften offenbart und dem Pfleger sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Anfang Dezember hatte der Betreiber dem unter Verdacht stehenden Pfleger fristlos gekündigt. Zudem schaltete das Unternehmen die Heimaufsicht ein.