Taxifahren wird in Bremen deutlich teurer

Taxifahrten werden in der Stadt Bremen ab Anfang September deutlich teurer. Die Taxi-Unternehmen geben gestiegene Betriebskosten wie etwa Treibstoff und den erhöhten Mindestlohn ab Oktober als Begründung an. Die Verkehrsdeputation hat der Preissteigerung nach Prüfung zugestimmt. Demnach steigen sowohl der Mindestfahrpreis als auch der Kilometerpreis. Eine gewöhnliche Taxifahrt von fünf Kilometern wird dadurch künftig knapp 14 Prozent teurer. Die Bremer Taxitarife waren zuletzt 2020 erhöht worden.