Tennis: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale denkbar knapp

Die deutschen Tennisprofis waren nah dran, am Ende reichte es nicht für den erneuten Einzug ins Halbfinale im Davis Cup. Die ohne Topspieler Alexander Zverev angetretene Mannschaft von Bundestrainer Michael Kohlmann unterlag trotz beherzter Auftritte in Malaga Mitfavorit Kanada mit 1:2. Das entscheidende Duell verlor das deutsche Doppel Kevin Krawietz/Tim Pütz gegen Vasek Pospisil/Denis Shapovalov. Damit ging eine lange Erfolgsserie zu Ende.