Trotz geschlossener Schranken auf Bahnübergang gefahren: Autofahrerin tödlich verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einer Regionalbahn ist am Wochenende eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Die Frau war mit ihrem Wagen in der Nähe von Eutin trotz geschlossener Halbschranken auf den Bahnübergang gefahren und von einem Zug erfasst worden. Das Auto wurde durch den Aufprall total zerstört.